Django Asül - Rückspiegel 2018

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Rückspiegel 2018

Auf den satirischen Jahresrückblick 2018 mit Django Asül darf sich das Publikum der Gaggenauer klag-Bühne am Mittwoch, 12. Dezember, um 20 Uhr freuen.
Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen, lautet Django Asüls Maxime. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde.
Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein. Und das Jahr 2018 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient. Und damit laut Ankündigung Erinnerungskultur auf hohem Niveau, pointensatt, geistreich geschliffen und souverän präsentiert: Highlights, Downlights, Total-Flops und messerscharfe Attacken, die auch in abendfüllender Länge keine Sekunde an Verve verlieren.
Mit Wortgewalt und Schlagfertigkeit demaskiert Django Asül einmal mehr die spannendsten Ereignisse des Jahres. Vorlagen gibt es genug: Abenteuerliche und unglaubliche News aus Politik, Gesellschaft und Sport. Aus einem Füllhorn voll Irrsinn und Peinlichkeiten picke der türkisch-bayerische Kabarettist zielsicher die Glanzlichter, heißt es in der Ankündigung weiter. Egal ob links oder rechts, rot oder grün, ob aus Bayern, Deutschland oder der Welt: Hier bekommt jeder sein Fett weg, der es sich in den letzten Monaten mit Fleiß erarbeitet hat.
Django Asüls Blick in den Rückspiegel 2018 garantiert der Ankündigung zufolge einen Abend der Aha-Effekte, komisch und vor Satire triefend.


Neben den bekannten Vorverkaufsstellen in Gaggenau sind Tickets online unter www.klag-kleinkunst.de und www.reservix.de erhältlich.
Info-Tel. 07221 398011 / 07225 962-513

Veranstaltungshinweise:
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Beginn 20 Uhr / Einlass 18 Uhr

klag-Bühne Gaggenau
Luisenstraße 17
76571 Gaggenau


Foto: mediapool

Einlass ab 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

klag-Bühne Gaggenau
Luisenstrasse 17, 76571 Gaggenau