Erzählstunde mit Mehrdad Zaeri

© Christina Laube

Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche des Landkreises Rastatt
mit dem Illustrator und Erzählkünstler

Mehrdad Zaeri erzählt ganz in persischer Tradition Geschichten, die wahr oder erfunden sind. Aus einem undefinierbaren Gewirr aus Linien und Flecken, das er mit geschlossenen Augen auf das Papier wirft, entsteht auf Zuruf des Publikums nach und nach eine scheinbar vollkommene Bildgeschichte. Das Publikum darf mitentscheiden, ob die Geschichte gut oder traurig ausgeht, ob es ein Nebendrama gibt, oder ob das Bild gar einen Krimi erzählt.
Er erzählt an diesem Abend auch aus seinen illustrierten Büchern. Die Geschichten handeln vom Leben mit all seinen Facetten. So beantwortet der Künstler zuletzt auch immer ernste Fragen zu Krieg und Frieden, Glaube, Heimat, Politik, Terrorismus oder Demokratie.
„Leichtigkeit“ ist das einzige Wort, das übrigbleibt, wenn Mehrdad Zaeris Erzähl- und Zeichenstunde vorbei ist. Leicht verlässt das Publikum – ob Kleinkind oder Senior den Raum und spürt diesem Gefühl, auf Wolken zu schweben, nach.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Gaggenau.

€ 17 / erm. 12

Tickets sind unter www.reservix.de erhältlich oder an den örtlichen Vorverkaufstellen.


Veranstaltungshinweis
Donnerstag, 19. September 2024
Beginn 20 Uhr / Einlass 19 Uhr
Info-Tel. (07225) 962-513

Gertrud-Hamann-Haus
Eckenerstr. 1a
76571 Gaggenau

Veranstalter: Kulturbüro Gaggenau