Luise Kinseher - Mamma Mia Bavaria

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

***Die Veranstaltung mit der Münchner Kabarettistin Luise Kinseher am 06. Mai in der klag-Bühne muss wegen der Verlängerung des Lockdowns leider abgesagt werden. Luise Kinseher ist Stammgast auf der klag-Bühne bei immer ausverkauften Vorstellungen. Die Agentur versicherte dem Kulturamt, dass die als „Mamma Bavaria“ bekannte Künstlerin in der Saison 2022/2023 wieder in Gaggenau auftreten wird. Im Moment arbeitet sie an ihrem neuen Programm. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an das Kulturamt unter der Nummer 07225 962513 wenden.***

Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa!
Mit ihrem Erfolgsprogramm kehrt Luise Kinseher erneut auf die klag-Bühne zurück und beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt? Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im Einheitsblau des Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls, unter dem die Erde seit ca. 15 Millionen Jahren leidet. Nur durch ein Mikroskop von immensem Ausmaß würde man etwas anderes dabei entdecken. Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, hat sich für ihr aktuelles Solo in ein extraterrestrisches Observatorium in ihrem großen Herzen zurückgezogen und das mal global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische Mantra „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? Hat sich deshalb der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

Mamma Mia Bavaria! Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.


https://www.luise-kinseher.de/

Veranstaltungshinweis:


Donnerstag, 06. Mai 2021
Beginn 20 Uhr / Einlass 18 Uhr
Info-Tel. (07225) 962-513

klag-Bühne
Luisenstraße 17
76571 Gaggenau

Veranstalter: Kulturamt Gaggenau

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

klag-Bühne Gaggenau
Luisenstrasse 17, 76571 Gaggenau